Vorwerk Qualität zu kleinen Preisen Kettelteppiche stark Reduziert Ab 10.02.2018
Vorwerk Qualität zu kleinen PreisenKettelteppiche stark Reduziert Ab 10.02.2018

Entspannung in Blau

Wie Farben auf die Psyche wirken

Farben sehen nicht nur schön aus, sondern beeinflussen Körper und Seele gleichermaßen. Das gilt insbesondere für Farben, die bei der Wohnungseinrichtung eingesetzt werden und uns durch den ganzen Tag begleiten. Gerade bei der Auswahl großflächig eingesetzter Farben von Wänden oder Fußbodenbelägen sollte man deshalb darauf achten, dass der Farbton mit dem Zweck des jeweiligen Raumes harmoniert und ihn im besten Fall sogar aktiv unterstützt.

 

 

Blau

Blau in allen Schattierungen steht für Entspannung und Vertrauen und sorgt für einen "kühlen Kopf". Unruhige Kinder kommen in zartblau gestrichenen Kinderzimmern zur Ruhe; im Schlafzimmer fördert Blau einen erholsamen Schlaf und soll sogar bei Schlafstörungen helfen.

 

Rot

Rot ist eine aktivierende Farbe, die wärmt, aber auch Aggressionen schüren kann. Als Farbakzent eingesetzt fördert Rot die Geselligkeit, wirkt appetitanregend und aktivierend auf den Stoffwechsel und eignet sich deshalb besonders gut fürs Esszimmer.

 

Grün

Die Farbe der Natur vermittelt Sicherheit und fördert das kreative Denken. Aufgrund seiner entspannenden und harmonisierenden Wirkung wird Grün in der Farbtherapie bei Herzkrankheiten eingesetzt und soll außerdem bei der Verarbeitung negativer Gefühle wie Wut oder Trauer helfen. Ein grünes Arbeitszimmer unterstützt kreative Gedankengänge.

 

Gelb

Sonniges Gelb vermittelt gute Laune und Lebensfreude, unterstützt das Immunsystem und kann entgiftend wirken. Ängste und Depressionen sollen durch diese Farbe gelindert werden. Außerdem steht Gelb für Konzentration, Vernunft und soziales Miteinander. Es eignet sich daher besonders für Kinderzimmer sowie Praxis- und Konferenzräume.

 

Orange

Orange ist die Farbe des Optimismus und des Selbstvertrauens. Es wirkt gesellig und gemütlich und lässt kleine Räume mit wenig Tageslicht einladender aussehen. Küchen und Esszimmer in Orange werden schnell zum Mittelpunkt des Familienlebens.

 

Violett

Im Gegensatz zu Rot hat Violett eine beruhigende, appetit- und lustzügelnde Wirkung. Die Farbe vermittelt Würde und Schutz und eignet sich deshalb besonders für Empfangsräume.

 

Rosa/Pink

Zarte Blütenfarben wirken frisch und unschuldig, kräftiges Magenta gilt dagegen als Schutzfarbe und wird als (unterstützende!) Erste Hilfe bei körperlichen und seelischen Schocks eingesetzt. In einem rosafarbenen Schlafzimmer findet man Ruhe und fühlt sich sicher und geborgen.

 

Grau

Eine Einrichtung, die ausschließlich auf verschiedene Grau-Schattierungen setzt, kann interessant und edel aussehen, wirkt jedoch schnell unpersönlich. Daher wird Grau gerne als Kontrast zu kräftigeren Farbtönen eingesetzt, deren Wirkung es dabei dezent unterstreicht.

 

Braun/Naturtöne

Erdfarben vermitteln ein Gefühl von Ruhe und Geborgenheit. Da sie gut mit anderen Farben harmonieren, können sie in allen Räumen eingesetzt werden.

 

Schwarz

Als Wandfarbe wirkt Schwarz düster, exzentrisch und bedrückend und wird daher nur selten vollflächig eingesetzt. In Kombination mit hellen oder kräftigen Tönen kann beispielweise ein schwarzer Teppich aber sehr elegant und edel aussehen. Er eignet sich für repräsentative Räume und vermittelt hier eine feierliche Atmosphäre.

Farbkombinationen

Hier finden Sie uns

Kettex
Osterstr. 35
31855 Aerzen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

0171/4986253

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.